Preview – Finale Mehrkampf Frauen

09.10.2019 17:00 Uhr

Simone Biles

Ist Simone Biles unbesiegbar?

Donnerstag, 10. Oktober – Wenn sich Simone Biles (USA) auf den Weg zu ihrem fünften Weltmeisterschafts-Mehrkampffinale macht, wird sie fast schon sicher sein, ihrer Medaillensammlung eine weitere “Goldene” hinzufügen zu können. Immerhin qualifizierte sie sich mit einem konfortablen Vorsprung von über 2 Punkten als Spitzenreiterin, und sie hat bisher jedes Weltmeisterschafts-Mehrkampffinale gewonnen, an dem sie teilgenommen hat.

Auf dem zweiten Platz hat sich Biles’ Teamkollegin Sunisa Lee qualifiziert. Mit gerade einmal 16 Jahren ist sie das neue Gesicht im internationalen Wettkampfgeschehen. Trotz erfolgreicher Mehrkampfqualifikation: Am Balken ist sie bei diesen Weltmeisterschaften schon zweimal gestürzt, in der Qualifikation und im Team Finale. “Die Nervosität hatte mich im Griff”, gibt sie zu.

Auch wenn Gold und Silber bereits relativ sicher vergeben scheinen, ist der Kampf um Bronze noch nicht verloren. Zwei Top-Anwärterinnen auf den dritten Platz sind Melanie de Jesus dos Santos aus Frankreich, die bei den diesjährigen Europameisterschaften Gold im Mehrkampf gewann und die Russin Angelina Melnikova, Gewinnerin der European Games 2019.

Weitere Teilnehmer des Finales: Stufenbarren-Expertin Li Shijia aus China, Nina Derwael aus Belgien, Die Kanadierin Ellie Black, die Italienerin Giorgia Villa und die Heimfavoritin Ellie Seitz aus dem Turnteam Deutschland.

Der Wettkampf startet um 16:00 Uhr

Artikel teilen

Main Partner

Partner